Alle anzeigen   

Neue Programmpunkte beim Kongress

Das erwartet Dich

Beim Kongress erwarten dich ein abwechslungsreiches, inspirierendes Programm mit vielen Veranstaltungen rund um sinnstiftendes Arbeiten, ein kreatives Miteinander, nachhaltiges Wirtschaften und CO2-Neutralität und natürlich ein fröhliches (Wieder)sehen mit vielen Gleichgesinnten.
Das Programm ist über die Monate organisch gewachsen und ich bin überwältigt, was für beflügelnde Themen ihr mitbringt. Hier einige neue Programmpunkte, die dir den Mund bestimmt schon wässrig machen oder die Zeit überbrücken. Ganz, wie du es willst:

Da ist der Workshop von Thomas Gehlert „Intuition in Change-Prozessen“ am Kongress-Samstag, in dem er beleuchtet, warum so viele Veränderungsprozesse scheitern und wie sich das ändern lässt.

Eine kleine Einstimmung auf das gleichnamige Forum „Unternehmensverantwortung CO2-Neutralität“ gibt’s im Talk-Mitschnitt mit Balázs Tarsoly und Achim Mülheims. Trotz Sommerferien haben wir uns intensiv darüber unterhalten, „wie Verzicht sexy wird“.

Beim Speakers Corner hat sich Stephanie Ristig-Bresser bereits für einen Impulsvortrag eingetragen. Ihr Thema: „Von der CSR zurück zum Sinn-Gewinn“. Ebenfalls im Speakers Corner halten Thomas Schedl und Antonia Meichelboeck ihren Impulsvortrag „Von Höher-Schneller-Weiter zu Bewusstheit und Verantwortung“.

Hast du schon dein Thema fürs Barcamp überlegt? Du hast am Samstag die Möglichkeit, selbst ein Thema zu moderieren, nachzufragen oder zur Diskussion zu stellen. Angekündigt haben sich bereits Paul Frenzel, Andrea Gruß und Ute Hänsler mit spannenden Sessions.