Alle anzeigen   

Newsletter April 2021

Neues aus der Community

Danke, danke, danke!
Ohne die Unterstützung dieser großartigen Community hätte ich meine erste Crowdfunding-Kampagne nicht so erfolgreich über die Bühne bekommen. Wir haben fast 15.000 Euro eingeworben. Das ist überwältigend!
Mit dem Umbau der Website haben wir schon begonnen.

Wenn du mir finanziell geholfen hast, danke ich dir ganz besonders. Damit unterstützt du, dass sinn|macht|gewinn noch bekannter wird und darum wirst du auch entsprechend präsent vorgestellt.
Mitte Mai komme ich auf alle zu, die die Community-Mitgliedschaft gebucht haben, um ihr Porträt zu gestalten bzw. zu ergänzen.

Dieser Umbau beschäftigt mich ganz schön, doch wir haben noch mehr gestemmt:
• Rückblick ZoomTalk: Brauchen wir ein ethisches Marketing?
• Ausblick ZoomTalk: Gescheiter Scheitern“ mit Ilka Heinze
• Lesenswert: „Nachhaltigkeit als Unternehmensstrategie“ und „Warum wir nicht nachhaltiger leben…“
• Tipp für Vernetzung und mehr Sichtbarkeit: Blog: Karte von morgen
• Beim Kongress: Workshop mit Mutmacher Walter Stuber

Nachlese: Brauchen wir ein ethisches Marketing?

Im Zoom-Talk am 15. April entwickelte sich eine spannende Runde mit den 3 Protagonist:innen und intensiver, aktiver Beteiligung der teilnehmenden Unternehmer:innen.
Anja Faeßer, Lisa Vanovitch und Michael Buttgereit blätterten auf, wie wir alle immer stärker von Informationen und Reizen überflutet werden.
Werden wir dadurch nur noch überfrachtet und manipuliert anstatt informiert?
Wie oft gaukeln uns Marketing und Werbung falsche Fakten vor? Und was läuft da eigentlich online auf der Ebene der Neurotransmitter mit kalkulierten Dopamin-Kicks etc.?

Vor der Ethik des Marketings steht die Ethik des Unternehmens, das mit seinen Botschaften gesehen werden will.

Die Teilnehmenden waren sich sicher, dass wir und viele andere Menschen nicht dumm sind. Wir schauen hinter die Fassade, informieren uns und finden Wege, das Ehrliche vom Anderen zu unterscheiden. Auch auf diesem Feld zeichnet sich – wie in vielen anderen – ab, dass wir vor einer sehr notwendigen Transformation stehen.
Wir dürfen gespannt auf den gleichnamigenWorkshop von Anja Faeßer, Lisa Vanovitch und Michael Buttgereit beim Kongress sein 😉.

Unser nächster Zoom-Talk: "Gescheiter scheitern"

Scheitern als Niederlage oder als Teil des Erfolgs auf dem Weg von Unternehmer:innen?
Dieser Frage gehen wir im Mai nach und schauen genauer hin.

Erfolgreiche Unternehmer:innen berichten häufig, wie sie Misserfolge genutzt haben, um zu lernen, zu wachsen und ihr Produkt oder ihre Dienstleistung entsprechend anzupassen. Dennoch wird Scheitern häufig stigmatisiert und verschiedene psychologische Konstellationen beeinflussen, wann, was und wie Menschen den Misserfolg verarbeiten und daraus lernen.

In unserem Zoom Talk "Gescheiter scheitern " am Mittwoch, 19. Mai von 17.30 bis 19.00 Uhr stellt die Unternehmerin Dr. Ilka Heinze ihre Erkenntnisse vor und lädt zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch ein.
Sie hat sich mit der Thematik intensiv sowohl in der Theorie als auch in der Praxis beschäftigt, um eine Typologie zum Lernen aus Misserfolgen zu entwickeln, mit der sich persönliche Vorlieben und blinde Flecken bei der Verarbeitung von kritischen Lebensereignissen im beruflichen Kontext erkennen lassen.
Wer also ebenfalls „gescheiter scheitern“ möchte, findet in diesem Zoom-Talk gute Gesprächs­partner:innen und interessante Anwendungs- und Diskussionsmöglichkeiten.

Ilka Heinze ist als Gründerin der wee consult als Personalexpertin, Interim Managerin, Autorin und Dozentin tätig. Insbesondere engagiert sie sich für gute Personalarbeit und sinnstiftende Kultur in Unternehmen. Ihre Forschungsergebnisse im Bereich Unternehmertum finden regel¬mäßig in verschieden¬en deutsch- und englischsprachigen Publikationen und auf nationalen und internationalen Konferen¬zen Beachtung.

Den Teilnahmelink erhältst du, wenn du mir eine E-Mail an ja@sinnmachtgewinn.de schickst.

Dann habe ich zwei Buchtipps für dich:

„Nachhaltigkeit als Unternehmensstrategie“
Mit diesem Buch setzt Bernd Hinrichs einen neuen Maßstab für nachhaltiges Wirtschaften, liefert Kartierungsmöglichkeiten, Handlungsstrategien, Denkhilfen, Hintergrundinformationen und Praxisbeispiele. Eine Roadmap für nachhaltiges Wirtschaften und Innovation. Link zum Buch

„Ganz Mensch Sein: Wie wir die Schein-Nachhaltigkeit überwinden – Ein Transformationsleitbild“
Daniel Sieben zeigt in seinem Buch auf, dass der Aufbruch in eine nachhaltige Zukunft erst gelingt, wenn wir wieder in Beziehung treten — mit uns selbst, miteinander und mit der Umwelt. Link zum Buch

Dazu ist im März auch ein Artikel von ihm im Maas Magazin erschienen: „Warum wir nicht nachhaltiger leben…“

Tipp für Vernetzung und mehr Sichtbarkeit:

Die Karte von morgen - die Nachhaltigkeitskarte für den Wandel.
Wenn du magst, trag Dein Unternehmen dort ein und trage dazu bei, dass ihr noch besser von denen, die die Pioniere von morgen heute schon suchen, auch direkt gefunden werdet.

Beim Kongress:

Walter Stuber ist ein Mutmacher und echter Ausnahme-Unternehmer. Er ist Gerüstbauer mit der Devise: „Wir möchten Ihnen das beste Gerüst für den besonderen Zweck mit den tollsten Mitarbeitern bieten.“
Und er hat mittlerweile zwei Mutmacher-Bücher verfasst: ein Praxishandbuch über Verrücktes und Kopfschütteln-Auslösendes, was ihn und seinen Unternehmer-Kollegen Dirk Eckart so besonders macht und womit die beiden schon viele inspiriert haben. Das zweite Buch richtet sich an Gründer:innen, die sich auf das Abenteuer Selbstständigkeit eingelassen haben.
Ich freue mich, dass Walter beim Kongress im August einen Workshop anbietet. Auch darauf darfst du schon gespannt sein und dich freuen.

Übrigens:

Noch sind einige wenige Zeitfenster für Workshops und auch beim Speakers Corner frei. Wenn du also ein spannendes Thema hast, oder jemanden vorschlagen möchtest, der einen Slot füllen würde, sprich mich bitte an. Eine Übersicht übers Programm findest du hier . Es ist gar nicht mehr so lange bis dahin …

Ich möchte nicht schließen, ohne dich zu motivieren, nach gleichgesinnten Unternehmer:innen Ausschau zu halten, die unseren Kongress ebenfalls bereichern würden, mit ihren Themen, mit ihrer Einstellung, mit ihrem Vorbild. Fällt dir spontan jemand ein? Dann ruf sie/ihn gleich an und sag ihr/ihm, dass wir uns auf sie und ihn freuen. Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen enkeltauglicher. Ist das nichts?

Herzliche Grüße und bleib gesund
Deine Ellen.

PS: Anmeldung/Bewerbung zum Kongress SINN|MACHT|GEWINN am 27.-29.8.2021 im Landgut Stober bei Berlin unter www.sinnmachtgewinn.de/bewerbung. Ich freu mich auf dich!