Alle anzeigen   

Newsletter Mai 2021

SINN|MACHT|GEWINN - mit weiteren spannenden Themen

die Zeit fliegt und schon ist Sommer.
Damit ist es ist nicht mehr lange hin, bis wir uns vom 27. bis 29. August beim Kongress treffen. Die Vorbereitungen laufen und die Community wächst. Hier ein kurzer Rück- und Ausblick:
• Ausblick auf Zoom-Talk im Juni „Unternehmenszukunft“
• Heiko und Jan Seelig im Interview
• Interview mit Gunnar Barghorn – Teil 1
• Barbara Kopp hat mich interviewt
• Rückblick auf Zoom-Talk „Gescheiter Scheitern“
• Forum „Unternehmensverantwortung CO2-Neutralität“

Unternehmenszukunft

Wie bewahrt sich ein Unternehmen seinen Charakter, wenn es wächst? Gerade bei einer Nachfolge ist dieser Prozess eine echte Herausforderung für alle, die ihr Unternehmen und dessen Werte stark geprägt haben. Beim Kongress wird es dazu das „Forum Unternehmenszukunft“ geben, in dem Achim Mülheims zusammen mit Stefan Finke und Heiko und Jan Seelig herausarbeitet, welche Komponenten für die Zukunftstauglichkeit von Unternehmen essentiell sind.

Beim Zoom-Talk „Unternehmenszukunft“ am 16. Juni von 17.30 bis 19.00 Uhr geben Stefan Finke und Achim Mülheims erste Denkanstöße.
Wenn Du dabei sein willst, sende mir eine E-Mail an ja@sinnmachtgewinn.de, dann schicke ich dir die Zugangsdaten.

Bei ebendiesem "Forum Unternehmenszukunft" beim Kongress lassen uns Jan und Heiko Seelig vom Baustrom-Profi HPT Elektro hinter die Kulissen der Abläufe ihrer gerade stattfindenden Unternehmensnachfolge schauen. Ich habe dazu schon mit ihnen gesprochen. Im Interview teilen sie offen und ehrlich, was es für Heiko bedeutet, in der Firma, die er mit zwei Partnern vor 28 Jahren gegründet hat, in eine neue Rolle zu gehen und Teile des Tagesgeschäfts und der Strategie seinem Junior zu überlassen. Gemeinsam bauen sie das Unternehmen um und holen sich dafür Rat und Unterstützung von außen, nutzen ihr Netzwerk effektiv und voller Vertrauen. So schaffen sie es, dass die drei Gründer mit echter Freude in die neuen Rollen gehen und den Jungen Schub für die Weiterentwicklung der Firma geben. Es ist eine Freude, den beiden zuzuhören.

Gunnar Barghorn im Interview

Ein weiteres Interview habe ich mit Gunnar Barghorn geführt. Er ist der „Humanunternehmer“, hat darüber ein Buch geschrieben und schildert jetzt, warum für ihn volle Transparenz und offene Bücher ein wesentlicher Bestandteil seiner Unternehmenskultur sind.
Im ersten Teil des Interviews sprechen wir über Veränderungsbereitschaft als Lebensstil eines Unternehmens, Führung als Dienstleistung, Teilhabe von Mitarbeitenden, Transparenz und was es braucht, um in diesen Zeiten gut auf die Zukunft vorbereitet zu sein.

Der zweite Teil erscheint dann Mitte Juni. Wer mehr dazu erfahren will: Das Buch „Der Humanunternehmer – Neue Leichtigkeit für Unternehmen“ gibt’s als Print und Audiobook.

Auch ich wurde interviewt:

Mit Barbara Kopp habe ich über SINN|MACHT|GEWINN gesprochen, über meine Motivation und meine Ansätze, was wir brauchen, um unsere Zukunft enkeltauglich und nachhaltig zu gestalten. Ihr Fazit: „Ein Gespräch mit Tiefgang und tollen Perspektiven.“ Schau mal rein:


Und teile es auch gern, damit wir noch mehr Menschen für unsere Community begeistern können.
Barbara hat in ihrem Podcast auch noch andere tolle Themen und eine ganze Reihe spannende Interviews: www.barbara-kopp.de/podcast

Was ist sonst noch so passiert?

Der Zoom-Talk im Mai zum Thema „Gescheiter Scheitern“:

In kleiner feiner Runde tauschten wir uns darüber aus, was für jeden von uns Scheitern ausmacht und wie wir damit umgehen.
Ilka Heinze stellte dazu gezielte Fragen und spiegelte uns, welche Parallelen sie dabei zu den von ihr herausgefundenen Verarbeitungstypen von Prozessen des Scheiterns heraushören konnte.

Gerade für Unternehmer:innen ist es wichtig, sich der eigenen Verarbeitungsstrategien von Misserfolgen und Scheitern bewusst zu sein und deren Auswirkungen zu kennen. Sind wir doch regelmäßig in Situationen, wo unsere Entscheidungen auch das Scheitern als mögliche Option enthalten. Ob wir dann auf Nummer sicher gehen, Chancen vorbeigehen lassen oder das Risiko klar kalkulieren, einen Plan B vorbereiten oder die Augen verschließen und versuchen so durchzugehen, macht einen deutlichen Unterschied – für unser Unternehmen und auch für uns persönlich und unser Selbstbild.
Wenn Du Dich mit diesem interessanten und wichtigen Thema näher beschäftigen willst, sei gespannt auf Ilkas Workshop bei SINN|MACHT|GEWINN .

Neu in Planung:

Ganz aktuell und nach dem Verfassungsgerichtsurteil zum Klimagesetz der Bundesregierung noch aktueller: Wir planen beim Kongress ein weiteres Forum: „Unternehmensverantwortung CO2-Neutralität“ mit Balázs Tarsoly, Dirk Gratzel und Daniel Sieben. Was dich da erwartet, stelle ich demnächst auf unsere Website.
Du kannst dich schon ein bisschen einlesen in Balázs Tarsolys Buch „CO2lution – Die Ökonomie des Wandels“.

Jetzt genieße den Sommer und die Vorfreude auf unseren Kongress. Melde Dich bitte gleich an, wenn Du es noch nicht getan hast. Und wenn Du noch etwas „Werbung“ für SINN|MACHT|GEWINN machst, wäre das großartig. Denn: Je mehr wir sind, desto mehr können wir verändern.

Herzliche Grüße
Deine Ellen

Anmeldung/Bewerbung zum Kongress SINN|MACHT|GEWINN am 27.-29.8.2021 gerne hier.. Nutze für die Zimmerbuchung direkt beim Landgut Stober das Kontingent von sinn|macht|gewinn mit dem geleichlautenden Stichwort . Ich freu mich auf dich!