Alle anzeigen   

Thomas Uloth

Unternehmer, Projektmanager, Berater

In allem, was ich tue, geht es mir darum, jeden Tag die Welt ein Stück enkeltaugicher zu machen.

Thomas Lebenslauf ist bunt und voller interessanter Stationen.
Komplexe Prozesse erfassen, analysieren, kritische Pfade und Flaschenhälse aufzeigen und schnelle Abhilfe schaffen - diese Herausforderungen haben ihn als Projektmanager in der Produktion bei Automobilherstellern und deren Zulieferern über viele beruflichen Stationen hinweg begleitet.
www.aus-einem-guss.com

Er gründete selbst Unternehmen oder unterstützte andere bei der Gründung, war mit dabei direkt und tatkräftig oder "nur" als Gesellschafter mit seiner Einlage, mit seinem Rat und seiner strategischen Begleitung und eher im Hintergrund.
So gründete er mit mir Ellen und einer gemeinsamen Freundin vor 15 Jahren das Büro smile!. Wir wurden UnternehmerInnen und lernten uns in einer ganz neuen Rolle kennen. Ohne Thomas hätte ich meine Gründungsidee vielleicht nich umgesetzt. Und auch Thomas gewann noch einmal Erfahrungen aus einer ganz anderen als der bisherigen Perspektive.

Seine Erfahrung und sein Wissen gibt Thomas als Berater und in verschiedensten Netzwerken weiter.
www.erfolgreich-im-wettbewerb.de
www.unternehmenssinn.de

DAS Thema von Thomas heute: Die Gemeinwohl-Ökonomie

Er sagt von sich:
"Als Kind hatte ich die Gewissheit, der Wunsch meiner Eltern und Großeltern geht in Erfüllung: „Du sollst es einmal besser haben als wir!“ Ich bin in Harmonie und Fülle groß geworden. Der schmerzliche Knick in meiner Biografie trat ein, als ich die Zusammenhänge im Bericht „Die Grenzen des Wachstums“ an den Club of Rome verstand. In mir formte sich das Bild eines auf einen Abgrund rasenden Zuges, in dem die Menschheitsgemeinschaft sitzt.

Heute erkenne ich, dass es darauf ankommt, eingefahrene Gleise zu verlassen, um vor dem Abgrund noch die Kurve zu kriegen. Das bedeutet Systemwechsel und Bewusstseinswandel. Die Gemeinwohlökonomie bietet ein alternatives – menschenwürdiges, gerechtes, solidarisches, transparentes, partizipatives und ökologisch nachhaltiges – Wirtschaftssystem und die zentralen Werte der Gemeinwohlökonomie induzieren die Ethik des zu verändernden Bewusstseins."

Thomas Workshop: Gemeinwohl-Ökonomie im Unternehmen einführen - pagmatisch und Schritt für Schritt

Neben Thomas Uloth sind mit dabei:

Matthias Horx Trend- und Zukunftsforscher

Anita Maas Herausgeberin des Maas Magazins

Theresia Maria Wuttke Vorstand der Theos Consutling AG

Michael Stober Hotelier, Investor, Enthusiast, Gastgeber im Landgut Stober

Marina Diané Enthusiastin für gesundes und erfülltes Arbeiten

Tilmann Lossen Statiker mit einem starken Team

Julia Wegner Unternehmerin, Sozialpädagogin, Familiencoach und 3-fache Mutter

Heiko Seelig Geschäftsführer HTP Elektro

Jan Seelig HPT Elektro - auf dem Weg zur Unternehmensnachfolge

Florentine und Florian Egle Unternehmer - Catering für Kitas und Schulen

Carsten Fest Unternehmer, Querdenker, Rückgratverstärker, Mitarbeiterförderer, Gründer des fair-made-Labels MAD OWL

Thomas Albers Mit neuen Maßstäben die Welt ein Stück besser machen.

Michael Buttgereit Spezialist für sinnstiftende Positionierungen

Gustav Rennertz Architektur-Unternehmer, Begleiter & Trainer, leidenschaftlicher Sportler

Lisa Vanovitch Jungunternehmerin, Grafikdesign - schlicht und ergreifend

Jan Theofel Barcamp-Experte

Oliver Wegner Unternehmer// WEG.Weiser// Experte für gesundes Wachstum // Buchautor

Gabriela Freitag Akquise-Expertin

Silvia Seidl Mentalcoach

Andreas Ginger Interimmanager, Coach, Sportler

Ulrich Otto Persönlicher und beruflicher Begleiter, Impulsgeber, Moderator & Motivator, Unternehmer und Sprecher

Anja Faeßer Agenturgründerin und Chefin: Design

Rainer von Rottenburg Filmproduzent bei REMAKE-TV

Victoria Dressel Mental- und Personal Trainerin

Stephanie Ristig-Bresser Autorin, Trainerin, integraler Coach

Mardjan Nemetzade Potentialentfalterin

Christine Ehlers Ethnologin, Mediatorin, Kommunikatorin

Birgit Schönborn Innovations- und Digitalisierungsmanagerin